Gemeinde Reinhardtsdorf-Schöna

Das Urlaubsparadies in der Sächsischen Schweiz

Infos vom Verband Pflegehilfe

Aufgrund der anhaltenden Pandemie und der steigenden Infektionszahlen, können die Gutachten zur Beurteilung der Pflegebedürftigkeit durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) noch bis Ende März 2021 telefonisch durchgeführt werden. Auch wenn dies dem Schutze der Pflegebedürftigen dient, erschwert es in der Praxis die korrekte Einstufung in einen Pflegegrad.

Aus diesem Grund möchten wir darüber informieren, dass bei inkorrekter Einstufung die Möglichkeit des Widerspruchs besteht und wahrgenommen werden sollte. Um Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen diesen Schritt zu erleichtern, stellt der Verband Pflegehilfe einen Vordruck sowie einen 6-Schritte-Plan für einen erfolgreichen Widerspruch zur Verfügung.

_________________________________________________________________________

Laut einer aktuellen Studie der DAK fühlen sich 57 Prozent der pflegenden Angehörigen durch die Corona-Pandemie stärker belastet als schon zuvor. Im Hinblick auf die zweite Infektionswelle sind nun erneut Einschränkungen eingetreten, die auch den Pflegealltag wieder erschweren.

Aus diesem Grund möchte der Verband Pflegehilfe pflegenden Angehörigen Tipps an die Hand geben, die dabei helfen sollen, den Alltag in der häuslichen Pflege zu erleichtern. In unserem Infoblatt benennen wir verschiedene Entlastungsmöglichkeiten während der Pandemie und ermutigen dazu, alle staatlichen und privaten Hilfsangebote in Anspruch zu nehmen.

 

 

13.11.2020